Freilichtmuseum Finsterau

Alte Dächer unter freiem Himmel

Draußen und drinnen! Für alle, den ganzen Tag, das ganze Jahr. Das Freilichtmuseum Finsterau ist ein Wind- und Wettermuseum, ein Wandermuseum, ein Frühling-Sommer-Herbst-und-Winter-Museum. Es ist ein Bauernhofmuseum, ein Stuben- und ein Wohlfühlmuseum.

Aus dem ganzen Bayerischen Wald sind hierher Bauernhäuser und ganze Höfe gekommen. Und eine Dorfschmiede, eine Kapelle, ein Straßenwirtshaus. Ein prunkvolles lichtes Salettl beim Wirtsgarten und ein abenteuerlicher Unterdachspielplatz bieten Zuflucht bei Regenwetter. Kühe und Schafe – und zwei Esel schauen über den Weidezaun, aus den Bauerngärten winken Blumen und Kräuter.

Unter freiem Himmel entfaltet sich ein begehbares Stück vergangener Wirklichkeit. Stuben und Kammern sind voll der Dinge und Möbel, mit denen Menschen gelebt und gearbeitet haben. 935 m über NHN, versteckt hinter den Wäldern und Bergen des Nationalparks, dicht an der böhmischen Grenze, hat die bäuerliche Vergangenheit ein Reservat gefunden: das Freilichtmuseum Finsterau.

Belebt wird das Museum durch Feste und Märkte, Volksmusik, Handwerk und Kinderspiel. Sonderausstellungen bilden und unterhalten. Museumswirtshaus und Café Heimat bieten Erholung und Genuss. Vor den Toren des Museums führen Wanderwege tief in den Böhmerwald und auf die Berge des Nationalparks. Biker und Radler machen Station.

Eintrittspreise

Erwachsene5,00 €
Erwachsene mit Kurkarte4,50 €
Gruppen ab 15 Personen4,00 €
Kinder3,00 €
Familientageskarte11,00 €

Öffnungszeiten

25. Dezember bis April            11–16 Uhr
Mai bis September                     9–18 Uhr
Oktober                                         9–17 Uhr

Weitere Informationen finden Sie unter: www.freilichtmuseum.de

Kontakt

Freilichtmuseum Finsterau
Museumsstraße 51
94151 Finsterau
Tel. (+49) (0) 8557 9606 0

Loading
Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit

© Freilichtmuseum Finsterau