Steinkart-Rundweg

Bad Griesbach – St. Salvator

Startpunkt: 1. beschilderte Wanderparkplatz an der Staatsstraße von Bad Griesbach Richtung St. SalvatorStreckenlänge: 16,5 km
Höhenmeter: 463 mTourendauer: ca. 5,5 Stunden
höchster Punkt: 532 mSchwierigkeit: Mittel
niedrigster Punkt: 393 mEinkehrmöglichkeiten: Adlmörting, Gasthof der Prämonstratenser-Stiftskirche St. Salvator
Wege: Asphalt, Kies, Feld-/WaldwegeSehenswürdigkeiten entlang der Tour: "Steinernes Schwammerl", "Der Hohle Stein", Kappelle Dobl, Klosterkirche St. Salvator

Der Steinkart-Rundweg von Bad Griesbach bis nach St. Salvator ist einer der schönsten Rundwanderwege Ostbayerns. Wandern Sie entlang der Wegmarkierung (6) durch niederbayerische Wäldern auf den Spuren der Kelten und genießen Sie die herrliche Aussicht auf Reutern und St. Salvator bis in den Bayerischen Wald. Bei guter Witterung kann man hier sogar bis nach Oberösterreich schauen. Besuchen Sie die ehemalige Prämonstratenser-Stiftskirche St. Salvator oder die kleine Kapelle bei Dobl  und entdecken Sie ungewöhnliche Felsformationen, wie die steinzeitliche Wohnhöhle „Hohler Stein“, den Kultstein mit seinen umstrittenen Runenzeichnungen, die Luisenburg aus Quarz-Konglomeratstein und den „Steinschwammerl“, der seinen Namen seiner pilzförmigen Gestalt zu verdanken hat. Für ein gemütliches Päuschen bieten sich Einkehrmöglichkeiten in Aldmörting oder der Gasthof der Stiftskirche St. Salvator an.

Nur mit festem Schuhwerk begehbar

Das Tourenportal zur Hüttensuche und RoutenplanungMehr erfahren >